head
projekte
namenszug

Neu:
Orgelschätze plus
(noch mehr) Genuss für Leib und Seele
Eine musikalische Entdeckungsreise im Kirchenkreis Syke-Hoya

Orgelschaetze Das Projekt "Orgelschätze – Genuss für Leib und Seele" geht weiter! Und das
in vielfacher Hinsicht. Zunächst: Es wird auch im Jahr 2018 fortgesetzt, worüber
ich mich persönlich sehr freue.
Es geht auch geografisch weiter: Mit Haßbergen und Twistringen reicht es nun von
einem Ende des Kirchenkreises Syke-Hoya bis zum andern. Die zwei Gemeinden
und ihre Orgeln sind erstmals im Reigen der Orgelschätze vertreten.
Und es geht auch klanglich weiter als je zuvor: Jeder der beteiligten Orgeln wird dies-
mal ein Ensemble zugeordnet, das seinerseits ganz neue Klangfarben ins Spiel bringt
und damit den Hörgenuss für die Besucher vervielfacht. Vom Blockflötenchor bis
zum Blechbläserensemble, vom Querflötenorchester bis zum Vokalchor reichen die
Ensembles; dazu treten noch jeweils zwei Instrumentalisten mit Saxophon bzw. Dulzian.

Ab 15 Uhr werden die jeweiligen Instrumente von den Spielern vorgestellt und erklärt.
Teilweise ist es sogar möglich, sie selbst auszuprobieren. Parallel dazu lädt die
gastgebende Kirchengemeinde zu Kaffee und Kuchen ein. Um 17 Uhr beginnt dann
ein außergewöhnlicher Konzertgenuss unter dem Motto "Orgel und...".
Karte


Die Orgelschätze 2018:

  4.  3. 2018 Haßbergen   (Blockflöten)
  8.  4. 2018 Leeste   (Querflöten)
  6.  5. 2018 Twistringen   (Saxophon)
  3.  6. 2018 Vilsen   (Blechbläser)
23.  9. 2018 Wechold   (Vokalchor)
14.10. 2018 Bücken   (Dulzian)